Ein Fanzine!

…mit dem griffigen Namen "Abenteuer." ist in der Mache. Der Ansatz? "Back to the roots", mit einfacher Aufmachung, selbstgemalte Dungeon-Skizzen, Hausregeln, erfolgreich geleitete Abenteuer und all die interessanten Nichtspielercharaktere die Spielleiter so herumliegen haben.

Angestoßen wurde das ganze vom Hofrat Settembrini, die Redaktion hat oliof übernommen. Zum Nordcon soll dann die Ausgabe 0 erscheinen, sogar mit einem alten Abenteuer von mir drin: "The Good, the Bad and the friggin‘ Dangerous" (Daneben auch Material von so "unwichtigen" Leuten wie Dirk ‚vom Laden‘ Remmecke, aber wer kennt denn heute noch das Usenet…)

Wer noch beitragen möchte, folge am besten des Hofrats Aufruf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.