Political Correctness

Beim Waschsalon gibts eine längere Diskussion zum altbekannten Thema.

Mich regt das ja schon lange auf: Es gibt Höflichkeit, Respekt vor anderen, und Political Correctness. Die ersten beiden Dinge sollten selbstverständlich sein.

Letzteres nervt mich gewaltig.

Der Unterschied ist, dass ich meine Worte wähle, weil ich mein Gegenüber nicht verletzen möchte. Ich passe meine Sprache also aktiv an meinen Gesprächspartner an. Policitcal Correctness lässt einen Worte wählen, weil sie theoretisch „bäh-bäh“ sind. Es wird nur die Schere im Kopf aktiviert, aber es setzt kein echtes Nachdenken ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.