Batman und ich

Ich wurde letztens mal wieder ob meiner Sammelleidenschaft geneckt. Eigentlich bezeichne ich mich selbst ja ungern als Sammler, dazu ist das alles viel zu unkoordiniert. Aber sobald ich ein Batman One-Shot Comic sehe, oder eine Ausgabe die irgendwie die Geschichte von Superman anders erzählt, dann kann ich nicht anders, und muss zugreifen.

Wichtig ist mir hier immer, dass ich nie die Serienhefte kaufe (das ist PR vorbehalten), sondern mich immer auf die abgeschlossenen Geschichten konzentriere. Das hält a) die Ausgaben im Griff, und erspart mir b) die immer gleichen Held-schnappt-Bösewicht-Stories.

(Schlauberger werden jetzt anmerken, dass das eigentlich die Essenz der Superheldencomics sei. Jaja, aber mir geht es um etwas anderes. Ich komme gleich dazu.)

Weiterlesen