Twittergate

Carta und Spreeblick waren natürlich schneller, aber das ist so bezeichnend für unsere Medienlandschaft, das glaubt man gar nicht. Dass ich einmal einen Mitarbeiter der schwarz-gelben Regierung loben würde, hätte ich echt nicht gedacht, aber Steegmanns rockt! Ich hätte so nach der zweiten, spätestens dritten Nachfrage die Holofernes gemacht: „Ich glaub es hackt, habt Ihr Dumpfbacken keine wirklich wichtigen Fragen als diese absoluten Nebensächlichkeiten?!“

Ein Gedanke zu „Twittergate

  1. Boah, ist der Typ cool. Der pinkelt doch Eiswürfel, oder?

    Ich stimme Dir zu, auch ich wäre nach *spätestens* der dritten Nachfrage wie ein HB-Männchen durch die Decke gegangen… ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.