Webcomic Montag: Katzen

Mauz! Heute geht es mal um die Plüschnasen die wir alle so gern haben. Haben wir doch, oder? Es gibt doch wohl hoffentlich keine Katzenhasser unter meinen Lesern?

Wenn nicht, dann könnte „cat versus human“ dem Abhilfe schaffen. Jeder Katzenbesitzer wird bestätigen können, dass hier nichts aber auch gar nichts übertrieben wird. (Nicht so wie bei Simons Cat) Als Comic gibt cat versus human nicht so viel her: Der Zeichenstil ist schlicht, es gibt nicht immer eine Punchline, und da das d’Oeuvre als Blog und nicht als Webcomic daherkommt schaut es eben auch etwas anders aus.

ABER es ist persönlich, witzig, erhellend und generell genau mein Ding!

Etwas anderes ist „Two Lumps: The Adventures of Eben and Snooch“. Eben und Snooch wohnen bei ihrem Frauchen und wir können dabei zusehen, wie sie damit zurechtkommen (wenn Frauchen zB. mal wieder das falsche Futter gekauft hat). Die beiden sind das archetypische Katzenpaar — einer griesgrämig‐schlau, der andere glücklich‐dumm. Ehrlich, meine Kater Merlin und Hop Sing sind genauso! Hier gibts dann auch regelmäßige Punchlines, klassisches Webcomicformat und alles was man so begehrt.

So, ich geh jetzt meine Kater füttern…

Ein Gedanke zu „Webcomic Montag: Katzen

  1. Haha und ich dachte immer Simons Cat kann nicht geschlagen werden :) Großartige Comics und über Merlin und Hop Sing könnte man auch schon Filme drehen. Vor allem das Mysterium Haustür für Merlin. Er lässt da ja auch nichts unversucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.