Na dann: Frohes Sonstwas!

Was macht man so, wenn man bei der buckligen Verwandschaft sitzt, gerade zwei Tage „Gutes Benehmen“ hinter sich hat? Flaschenbier schnappen, und mit dem Internet aufholen!

Habe also gerade meine ganze Blogroll wieder weg-gelesen, die gängigen Foren & Webcomics abgeklappert, per Instant Messaging Grüße durch die Weltgeschichte geschickt, und höre hier mit der alterskompatiblen Verwandschaft endlich vernünftige Musik.

Also, all Euch Hoschis da draussen: Bunte und granatenstarke Festtage! Lasst Euch reich beschenken, berauscht Euch an Weihrauch, Glühwein oder dem Stimulanzien Eurer Wahl! Umarmt all die, die Euch wichtig sind (und die, die Euch noch von Kinderfotos kennen).

Ich hol mir ein neues Bier, und übernehm dann mal die Musikanlage…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.