Ausweitung der Kampfzone von Michel Houellebecq

Franzosen! Man muss sie lieben oder hassen. Naja, dieser hier beschreibt in seinem Buch jemanden, der an seiner Umwelt zerbricht. Die „Kampfzone“ ist schlicht und ergreifend der Bereich, in dem Menschen nicht mehr miteinander sondern gegeneinander arbeiten. Zuerst war dies das Schlachtfeld, dann das Berufsleben, und inzwischen auch alles andere… 

Carsten verglich dieses Buch mit High Fidelity, ich dachte beim Lesen aber eher American Psycho. Die Welt ist grausam, gefühlskalt und der Erzähler hat dies erkannt. Nur, dass der American Psycho dadurch zum Massenmörder wird, und der Informatiker aus diesem Buch einfach nur verzweifelt. 

Das Buch ist gut geschrieben, und man wünscht dem Helden wirklich, dass er wieder Hoffnung findet. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.