Fernsehen ohne Moral

Eigentlich wollte ich ja gestern abend früh ins Bett. Als ich dann doch noch kurz den Fernseher in der Firmenwohnung einschaltete, blieb ich irgendwie bei der romantischen Dienstagskomödie von Sat1 hängen — „Sex oder Liebe?

Über den Sinn des Titels kann man sich streiten, ob solche Filme nun sehenswert sind oder nicht ohnehin. Die Grundstory ist auch nicht sonderlich originell: Frau lernt zwei Männer kennen, die Männer sind beste Kumpels, Frau weiss das aber nicht, flirtet mit beiden, verliebt sich. Es gibt diverse Beinahe-Begegnungen, Missverständnisse etc, und am Ende fliegt alles auf.

Erwähnenswert ist dann die Auflösung: Anstatt dass sich die Dame herkömmlich für einen der beiden, oder irgendeinen dritten entscheiden muss, zeigt der Film wohlwollend und positiv besetzt eine zusätzliche Möglichkeit auf: Polyamorie. Und dass im deutschen Fernsehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.