Innovationen auf molekularer Ebene!

Als Apple vor einiger Zeit den neuen iMac ankündigte, war ich ja zunächst beeindruckt:

Wir haben überall nach Ideen gesucht und schließlich einen Prozess gefunden, der Rührreibschweißen genannt wird. Er wird gewöhnlich bei Flugzeugtragflächen, Raketentreibstofftanks und anderen Teilen verwendet, die nicht versagen dürfen. Der Prozess kombiniert enorme Reibungshitze und hohen Druck, um die Moleküle der beiden Aluminiumoberflächen zu vermischen.

Weltraumtechnologie anyone? Rührreibschweißen, oder Friction-Stir-Welding, wie es auf englisch heisst, ist schon was ganz Schickes. Aber so neu, und hochtechnologisch wie Apple es darstellt?

Hmm, dann doch nicht, schaut Euch mal den Mattel Spinwelder an:

Weltraumtechnologie!

Jepp, Weltraumtechnologie. Aus den 70ern. Nicht, dass sowas heute noch durch irgendwelche Sicherheitsregularien als Spielzeug durchrutschen würde… (Wiederentdeckt bei Fran Blanche.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.