Kampagnenlog: Sie schießen mit Halblingen!?

Ein Geständnis vorweg: Das war wohl einer der schlechtest‐vorbereiteten Abende der Kampagen gestern — also, so meinerseits. Viel mehr als die Einleitung (untermalt von „Get a bloomin' Move on“), ein paar Karten sowie Eckdaten der gegnerischen Crew gabs nicht.

Stattdessen vertraute ich mehr oder weniger auf die Kreativität der Spieler sich schon irgendwie ins Getümmel zu werfen.

Wir hatten Jörg  als Gastspieler dabei, insofern gestaltete ich den Abend gezielt als Zwischenspiel — die Gruppe musste Jörgs Charakter, einem Schmugglerkapitän, aushelfen um eine Passage zu der Perle der See zu erhalten, dem Schiff das sie endlich in die Südsee bringen würde.

Wie erhofft legte Jörg (dank seiner eigenen Mond-Meer-Kampagne piratenerprobt) gleich fulminant los und half durch sein Beispiel den anderen Spielern auch die für sie neue Fanmail‐Regelung sofort zu verstehen. Der Rest des Abends lief dann fast wie von selbst: Es gab eine Schiffsverfolgungsjagd, der Halblingsmagier wurde als Brandgeschoss verwendet, man soff gemeinsam, verhandelte über den Anteil am Schatz und zum Schluß entschieden sich die Charaktere sogar heldenhaft die größere Mission über den persönlichen Profit zu stellen.

Nur einmal musste ich quasi mit dem Zaunpfahl winken, ansonsten hätte man doch glatt vergessen die versprochene Belohnung vom Rilos‐Tempel einzusacken. Alles in allem, ein kurzweiliger Abend mit fast schon cineastischen Action‐Einlagen.

Und irgendwann mache ich aus dem Diebstahl des Ravenstein‐Zahns mal ein One‐Shot‐Heist Abenteuer.

Update: Jörg hat bei sich das Diary veröffentlicht.

3 Gedanken zu „Kampagnenlog: Sie schießen mit Halblingen!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.