Webcomic Montag — Weltbetrachtungen

Unsere Welt ist seltsam und bizarr. Und manche Webcomics spiegeln das prima wieder.

Zum einen ist da das großartige Least I Could Do. Wir schauen Rayne dabei zu, wie er durch sein Leben wandert — nie das innere Kind oder die nächste schöne Frau aus den Augen lassend. Rayne ist, man verzeihe den Ausdruck, eine unheilige Kreuzung aus Nerd, Chauvinist, Aufreisser & Frauenschwarm und ignoranten Amerikaner — gleichzeitig aber auch auf seine verquere Art weise und nett. Oder zumindest nahe dran. LICD ist sicherlich nicht realistisch, dabei aber auf jeden Fall spaßig.

A Softer World betrachtet die Welt ganz anders. Hier gibt es keine festen Protagonisten, keine Handlung — immer nur ein paar Bilder die mit Untertiteln versehen sind. Diese Untertitel haben es aber in sich, sind häufig bitterböser schwarzer Humor, verbreiten aber manchmal aber auch nur eine tieftraurige Stimmung. Sozusagend er Goth unter den Webcomics, nur ohne das Makeup :).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.