grummelige Priester — See der Tausend Inseln Teil 3

Das war lustig gestern. Nach einem (hoffentlich auch für die Spieler) stimmungsvollen Intro machte sich die Gruppe gestern auf, das Schiff der Untoten genauer zu untersuchen. Größtenteils gingen die Spieler dabei eher ergebnisorientiert vor, aber hin und wieder schimmerte auch immer Charakterspiel durch:

So sprang der Marinesoldat an einer Stelle beherzt ins Wasser um einen Flüchtling zu retten, geriet dabei aber selbst in Seenot. Während zwei seiner Freunde versuchten ihn trotz Wellengang und schwerer nasser Kleidung zurück ins Boot zu hieven, hatte der Priester nichts besseres zu tun als seinen Gott um Gnade für die wohl bald ertrinkende Seele zu bitten!

Für mich persönlich habe ich wieder einmal festgestellt, wie schwer es doch ist in einer Runde die nur etwas über 3 Stunden andauert wirklich Stimmung zu erzeugen, dennoch denke ich, daß alle Beteiligten Spaß hatten. Ich bin gespannt auf die Spielerzusammenfassung Und da ist sie schon: Dort kann ich dann hoffentlich sehen, welche im Spiel erwähnten Informationen aufgegriffen werden.

5 Gedanken zu „grummelige Priester — See der Tausend Inseln Teil 3

  1. naja, den toten Admiral und das Mordwerkzeug zu finden war ja schon mal was. Bei anderen Sachen habt Ihr die Wissens‐Proben verpatzt, bzw. die Magiewahrnehmung :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.