Schmerzhafte Erfahrungen…

…macht wohl eine bestimmte NGO-Organisation. Welcher Art? Die, daß soziale Netzwerke schneller geknüpft sind, und härter durchgreifen können als man „Abmahnung“ sagen kann.

Was ist passiert? Nun, der geneigte Leser mag bitte mal die derzeitigen "Top Searches" bei Technorati durchsuchen; andere haben das ganze wesentlich ausführlicher zusammengefasst als ich es je könnte. Ganz grob gesagt: Firma-mit-Geld fühlt sich von Arme-Bloggerin schlecht dargestellt. Firma-mit-Geld packt gleich die ganz große Keule aus, um besagter Bloggerin eins aufs Dach zu geben, die wird sich schon nicht wehren. Versucht Arme-Bloggerin auch gar nicht erst, aber sie erzählt ihren Freunden davon. Und die wiederum machen die ganz große Welle.

Ergebnis: Böse Anwaltsbriefe, ein wohl komplett versautes Image von Firma-mit-Geld, und wahrscheinlich noch eine Strafanzeige wegen übler Nachrede oder so gegen den Anwalt von Firma-mit-Geld. Autsch.

Wenn das jetzt allen Übeln widerfährt, die „Die da oben“ uns bescheren, wandere ich vielleicht doch nicht aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.