Was so an Petitionen durchgelassen wird…

Wissenschaft und Forschung - Einstellung der Förderung des LHC-Experiments an der Großforschungseinrichtung CERN vom 12.03.2010. „Interessant“ ist die Begründung, hier mal ein Auszug:

1. die mangelnde Berücksichtigung philosophischer, religiöser/christlicher und juristischer Sichten und Erkenntnisse

2. die Unangemessenheit einer kostenintensiven esoterischen Forschung angesichts des allgemeinen Zustands dieser Erde und

Sowas kommt rein, aber die von Jörg Tauss (die zugegebenermaßen arg polemisch formuliert ist) nicht?

Das spricht doch Bände, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.